Fandom

Hetalia Wiki

Amerika

246Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Zitat: Kurzum: Ich bin der Held!

center=width:80%;" Amerika ・ アメリカ
Amerika 8.png
Charakter Information
Alter 19
Geschlecht Männlich
Offizieller Name United States of America
Hauptstadt Washington, D.C.[1]
Amtssprache Englisch
Geburtstag 4. Juli[2]
Nationalblume Akelei
Haarfarbe Blond
Augenfarbe Blau
Größe 177 cm
Debüts
Band Band 1
Strip Weltkonferenz
Game Gakuen Hetalia
Drama CD Hetalia Drama CD ~Prologue~
Anime Folge 1
Synchronsprecher
Japanisch Katsuyuki Konishi (Anime, Drama CD)
Ryoko Shimizu (Klein-Amerika, Drama CD)
Ai Iwamura (Klein-Amerika, Anime)
Osamu Ikeda (Drama CD)
Englisch Eric Vale
Luci Christian (Klein-Amerika)
Galerie

Amerika (アメリカ, Amerika) oder USA (United States of America) ist einer der Hauptcharaktere des Mangas Hetalia: Axis Powers. Er bildet mit England, Frankreich, Russland und China die Alliierten. Im Jahre 2008 gab Himaruya seinen Charakteren menschliche Namen, Amerikas Name ist Alfred F. Jones (アルフレッド・F・ジョーンズ, Arufureddo F. Jōnzu).

Eigenschaften

Persönlichkeit und Interessen

Amerika hat großen Pioniergeist, denkt immer positiv, setzt Pläne in die Tat um und liebt Helden, Gerechtigkeit, Freiheit und Hamburger. Wahrscheinlich schert er sich ein bisschen zu wenig um andere. Daher wollen in letzter Zeit nur noch England und Japan mit ihm befreundet sein. Dank seiner Jugend ist er energiegeladen und liebt es, immer Erster zu sein.

Seine Geschmacksnerven hat er von England, weshalb er alles isst, selbst wenn es knallblau ist oder glänzt. Seine Hobbys sind Videospiele, Filmemachen, Sport und vieles mehr. Manchmal fallen UFOs vom Himmel, mit deren Insassen sich seine Vorgesetzten anfreunden, Elfen und und Einhörner kann er aber nicht sehen. Ein merkwürdiges Land, das England in seiner Absonderlichkeit in nichts nachsteht. Amerikas bester Freund ist ein Alien namens "Tony". Er hält sich zudem noch einen Wal als Haustier, den er in Japan kennengelernt hat.

Amerika verfügt über eine übermenschliche Kraft. Als kleines Kind hatte er schon Büffel in die Luft gehoben. Heutzutage trägt er öfter seinen Wal spazieren oder schiebt sein Auto bis zu England. Er macht sich oft Sorgen um sein Gewicht wobei er weder seine Muskeln noch, dass er beim Wiegen etwas anhat beachtet.

Sein Gerechtigkeissinn ist so stark ausgeprät, dass er sich fast immer als den Helden bezeichnet. Er prescht meist vor, ohne auf die anderen zu achten. Seine Hobbys sind Archäologie und Schnellschießen. Außerdem filmt er gern. Er liebt Süßigkeiten in den merkwürdigsten Farben. In letzter Zeit erfindet er lauter bizarre Diätmaschienen.

Beziehungen

England

Hauptartikel: England

Nachdem Amerika als kleines Kind von Finnland entdeckt wurde, zog ihn England wie einen jüngeren Bruder groß. Er lehrte ihn, wie man eine Nation wird. Als der Unabhängigkeitskrieg kam, erklärte Amerika seine Unabhängigkeit und seine Trennung von England, was eine riesige Kluft zwischen den beiden schuf, die noch vorhanden ist, auch wenn nur weniger schwerwiegend. Als Teil der alliierten Streitkräfte, gelingt es ihnen, zusammen zu arbeiten, obwohl England oft nicht einverstanden ist mit den ungewöhnlichen Ideen, die Amerika hat. Amerika neckt England über alles, über seine Küche, seine Art sich zu kleiden und sein Alter. Er war sehr besorgt über England, als dieser krank war, und wusste, dass England wegen seiner gespielten Freude an dessen "Tod" schockiert darüber aufwachen würde.

Frankreich

Hauptartikel: Frankreich

Als kleines Kind kämpften Frankreich und England um ihn, England gewann diesen Kampf. Auch wenn Frankreich ein Rivale Englands ist, hat Amerika keinen Hass auf Frankreich, wahrscheinlich wegen Frankreichs Beiträge zur amerikanischen Unabhängigkeit. Frankreich bezeichnet sich immer als "großen Bruder" und behandelt Amerika ähnlich wie ein jüngeren Bruder, Amerika hat Frankreich aber nie als solchen bezeichnet. Frankreich hatte Amerika Essen angeboten, und England war mehr als einmal sehr deprimiert über seine Küche, doch der junge Amerika erklärte, dass sowohl Frankreichs und Englands Küche "süß und lecker" wären. Frankreich schenkte ihm auch die Freiheitsstatue, besser bekannt als "Statue of Liberty".

Japan

Hauptartikel: Japan

Es war auch damals Amerika gewesen, der mit seinen Kriegsschiffen in Japan einfuhr, und damit erzwang, sich für den Westen zu öffnen. Die beiden spielen später "Table Turning", ein Spiel, dass die Zukunft voraussagen soll. Japan erklärt, dass er Angst hat, nicht mit den anderen Ländern klar zu kommen, was Amerika sehr bewegt. Obwohl sie im 2. Weltkrieg so erbitterte Feinde waren, sind sie danach gute Freunde. Sie verbindet die Liebe zu Technik, Computer- und Videospielen. Oft lädt Amerika Japan zu Filmabenden ein und schaut mit ihm Gruselfilme.

Litauen

Hauptartikel: Litauen

Nachdem Litauen wegen dem WWI sich in Armut stürzte, begann dieser für Amerika, als sein Haushälter zu arbeiten. Zur Verwunderung Englands gefiel Litauen die Arbeit bei Amerika sehr gut. Und auch Tony und Amerikas Wal hatten ihn ans Herz geschlossen. Eines Nachts, als Amerika Angst hatte, da er zuvor einen Horrorfilm sah, schliefen die beiden sogar zusammen in einen Bett. Es scheint so das Litauen sich tatsächlich um Amerika kümmert, da er Russland nach seinem Wohlbefinden fragt, doch ein zitternder Estland unterbricht ihn und erinnert Litauen daran, dass er nicht mit Russland über Amerika sprechen sollte.

Geisterschlossbesitzer

Hauptaritkel: Geisterschlossbesitzer

Bei Amerika scheint der Geisterschlossbesitzer nicht mehr viel tun zu müssen, da sich dieser bei einem Horrorfilm schon zu genüge gruselt. Als der Schlossbesitzer Amerika auch noch darauf aufmerksam macht, das dieser ein Geist wäre, fängt Amerika letztendlich das Heulen an, was den Schlossbesitzer ziemlich zu langweilen scheint.

Anime

Amerika Folge 1.jpg

Amerikas erster Auftritt im Anime

Im Anime taucht er in Folge 1 gleich als aller erster Charakter auf, er leitet dort anfänglich die Weltkonferenz. Er schlägt einen sehr unrealistischen Vorschlag gegen sie Klimaerwärmung vor, dem Japan zustimmt, England ablehnt und Frankreich gleich ganz anderer Meinung ist, wodurch es schließlich zwischen England, Frankreich und Amerika zum Streit kommt. Dieser Streit wird später von Deutschland beendet, der sich schließlich der Konferenz annimmt.



Trivia

  1. Das D.C. bedeutet District of Columbia, man sollte auch durch diese Abkürzung die Hauptstadt von dem Bundesstaat Washington unterscheiden
  2. Gemeint war der 4. Juli im Jahre 1776, in diesen Jahr löste sich Amerika mit seiner Unabhängigkeitserklärung von England
  • Amerika kann seinen Lagerschuppen nicht aufräumen weil da zu viele Erinnerungen an England drinnen liegen
  • Wusstest du, dass Amerika einen Außerirdischen als Freund hat, dessen Name Tony ist?
  • Amerika soll nach Englands Meinung früher süß gewesen sein
  • Amerika mag keinen Regen
  • Als Amerika noch ein Kind war, hat ihn das Essen von England geschmeckt.
  • Er liebt Kaffee.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki