Fandom

Hetalia Wiki

China

246Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Zitat: Essen hat immer oberste Priorität, aru!

center=width:80%;" China ・ 中国
China 10.png
Charakter Information
Alter 4000
Geschlecht Männlich
Offizieller Name Zhōnghuá Rénmín Gònghéguó
Hauptstadt Peking
Amtssprache Chinesisch
Mandarin
Geburtstag 10. Oktober[1]
1. Oktober[2]
Nationalblume Pfingstrose
Haarfarbe Schwarz (Manga)
Dunkelbraun (Anime)
Augenfarbe Braun
Bernstein
Größe 169 cm
Debüts
Band Band 1
Strip Weltkonferenz
Game Gakuen Hetalia
Drama CD Axis powers Hetalia The CD
Anime Folge 1
Synchronsprecher
Japanisch Yuki Kaida (Anime, Drama CD)
Kanae Kasuga (Drama CD)
Englisch Clarine Harp
Galerie

China (中国, Chūgoku) ist ein Hauptcharakter der Serie Hetalia: Axis Powers. Er ist Mitglied der Alliierten Mächte. Während seinen Arbeiten 2007 und 2008 gab Himaruya einigen seinen Charakteren Menschennamen. So erhielt China den Namen Wang Yao (王耀, Wanyao oder Ouyou, 王耀, Wáng Yào; westliche Leserichtung: Yao Wang).

Eigenschaften

Persönlichkeit und Interessen

China ist das älteste Land von allen und versucht demnach auch, weise und erwachsen zu wirken; wobei ihm seine äußere Erscheinung dabei einen Strich durch die Rechnung macht. Er wirkt so etwa wie ein Einsiedler aus einem hohen Berg. Er ist ziemlich abergläubisch, aber keinesfalls religiös veranlangt. Gegenüber den anderen asiatischen Staaten versucht er, wie ein großer Bruder zu sein, was ihm bei den anderen, und erst Recht bei Japan, nie richtig gelingt.

Seine Sätze beendet er meist mit den Suffix "-aru", was in der japanischen Sprache den chinesichen Dialekt charakterisiert. Wenn er mit England redet, endet sein Satz auch manchmal mit "-ahen", was Opium bedeutet, um ihn zu ärgern, da sich beide seit dem großen Opiumkrieg nicht richtig riechen können. Chinas größtes Idol und Begleiter ist "Shinatty-chan", ein älterer Herr im Hello-Kitty-Kostüm, der beim Versuch, in Chinas Wohnung einzubrechen, auf diesen traf.

Er liebt die Küche so sehr, dass er meckert, wenn etwas genauso schmeckt wie vorher, wenn er es schonmal gegessen hat. In einen Meeting mit den Alliierten erklärt er, dass bei ihm Essen immer oberste Priorität hat.

China liebt generell Dinge, die niedlich sind. Er ist ein großer Fan von Hello Kitty, besonderen Comicfiguren und Pandas, die er oft mit sich rumträgt. Außerdem ist China extrem künstlerisch begabt, zeichnet aber meistens Frauenporträts, wenn er Tiere zeichnet, kommen diese einer bestimmten Person immer verdächtig vor. China ist, im Allgemeinen, ein sehr heiteres Land, so auch der Repräsentant, wobei er in der Hinsicht, wie sich die Welt doch verändert hat und die Zeit vergangen ist, doch sehr melancholisch werden kann.

Er kann auch sehr geizig und kleinlich sein. China ist gut im Kochen und in Martial Arts, ist allerdings wegen seinem hohen Alter ein wenig eingerostet. Er hat Ferienhäuser auf der ganzen Welt, aber aus seinem Haus in Korea ist er geflohen.

Beziehungen

Japan

Hauptartikel: Japan

Als China Japan in einem Bambuswald entdeckte, nahm er ihn als seinen kleinen Bruder auf und zog ihn dementsprechend auf. Japan hatte ihn allerdings nie als Bruder angesehen. Später betrog ihn Japan, bekommt den Krieg erklärt und wird hinterrücks von Japan mit seinem Katana angegriffen. Daran erinnern tut ihn eine Narbe, die sich quer über seinen Rücken erstreckt. Seit diesem Vorfall haben sich China und Japan fast nichts mehr zu sagen. China aber ist weiterhin betrübt darüber, wie sehr der Krieg seinen "Bruder" verändert hat.

Hongkong

Hauptartikel: Hongkong

Über die Beziehung zwischen ihnen wird nur wenig erwähnt. Bevor England Hongkong als britisches Gebiet erhielt, wurde er von China erzogen. Hongkong sieht in China eine Art Lehrer (Sensei) und schätzt ihn demnach sehr.

Korea

Hauptartikel: Korea

Im Allgemeinen ist China sehr genervt von Korea. Besonders, weil Korea Arbeiten anderer in Anspruch nimmt und er behauptet, China und Japan sollten ihn als großen Bruder sehen. Trotz allem versucht Korea mit allen Mitteln, Chinas Aufmerksamkeit zu erlangen.

Russland

Hauptartikel: Russland

China und Russland haben eine enge gemeinsame Geschichte. Dennoch ist China seinem Nachbarn gegenüber sehr misstrauisch und meidet ihn, so gut es geht. Russland aber liebt es, China zu beobachten. Einmal versteckte er sich in einen Panda-Kostüm, um ihn zu bespitzeln. Er scheint sich also auf besondere Weise für den Chinesen zu interessieren. (Was wahrscheinlich daran liegt, das Russland davon träumt, südliche Gebiete zu erobern)

Taiwan

Hauptartikel: Taiwan

Viel ist über ihre Beziehung noch nicht bekannt. Genau wie bei Hongkong sieht auch sie in China einen Lehrer.

Anime

China Folge 16.jpg

China in Folge 16

Im Anime ist China erstmals in Folge 1 zu sehen, wo er versucht, einen Streit zwischen England, Frankreich und Amerika zu schlichten, indem er ihnen Süßigkeiten anbietet, jedoch dabei völlig ignoriert wird. Eine etwas größere Rolle spielt er in Folge 9, bei der er beim Meeting der Alliierten seinen Teil beiträgt. Näheres über Chinas Vergangenheit erfährt man in Folge 16, in der gezeigt wird, wie China Japan aufzieht.



Trivia

  1. In der deutschen Version wurde sein Geburtstag bis jetzt noch nicht genannt
  2. In der chinesischen Version wurde sein Geburtstag auf den 1. Oktober gelegt
  • In einem früheren Profil wurde China mit der Kuomintangflagge präsentiert. Hidekaz Himaruya änderte diese schnell in die Flagge der Volksrepublik China um. Dennoch war dies die Flagge der im 2. Weltkrieg existierenden Republik China (Später wurde sie für Taiwan benutzt, da eigentlich Taiwan die Republik rerpesentiert).
  • Sein Geburtstag (10. Oktober) ist der Gründungstag der Republik China (Was aber nicht stimmen kann, den Taiwan repräsentiert die Republik China, sie hat aber am 25. Oktober Geburtstag). Sein Geburtstag wird aber meist als unbekannt angegeben. In der chinesischen Version von Band 2 wurde sein Geburtstag auf den 1. Oktober abgeändert (Der Gründung der Volksrepublik China).
  • Er ist eines der ältesten Staaten der Welt und damit unsterblich, was auch sein hohes Alter von 4000 Jahren erklärt. Chinesische Fans waren von diesem Detail über ihr eigenes Land so geschmeichelt, dass sie in ihrer landestypischen Überheblichkeit sogar wollten, dass sein Alter auf 5000 Jahre erhöht wird.
  • In einer früheren Zeichnung wird China mit kurzen Haaren und Brille gezeigt. Dieses Design wurde zusammen mit den frühreren Darstellungen von Korea und Thailand auf einer Notizseite gezeigt. Später erscheint dieses Design als Special in Band 3, Himaruya hatte China damals, als kühl und berechend geplant, um seinem Alter Ausdruck zu verleihen.
  • China besitzt Villen, die auf der ganzen Welt verteilt sind, als Symbol für den Einfluss Chinas in der Weltwirtschaft und -politik. Aus der Villa in Korea ist er aber geflohen.

Eine Diskussion beginnen Diskussionen über China

  • China x Russland

    17 Nachrichten
    • <div class="quote">Admin-lolipop sagte:<br />Das geheimns!! Ich habe herausgefunden das China und Russland voll …

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki