Fandom

Hetalia Wiki

Frankreich

246Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Zitat: Habt ihr nichts besseres zu tun?
Zum Beispiel etwas gegen diese unsäglich geschmacklosen Uniformen zu unternehmen?

center=width:80%;" Frankreich ・ フランス
Frankreich 10.png
Charakter Information
Alter 26
Geschlecht Männlich
Offizieller Name République française
Hauptstadt Paris
Amtssprache Französisch
Geburtstag 14. Juli
Nationalblume Iris
Haarfarbe Blond
Augenfarbe Blau
Größe 175 cm
Debüts
Band Band 1
Strip Weltkonferenz
Game Gakuen Hetalia
Drama CD Hetalia Drama CD ~Prologue~
Anime Folge 1
Synchronsprecher
Japanisch Masaya Onosaka (Anime, Drama CD)
Ciaou Sasaki (Drama CD)
Englisch J. Michael Tatum
Galerie

Frankreich (フランス, Furansu) ist einer der Hauptcharaktere des Mangas Hetalia: Axis Powers, er ist das Mitglied der Alliierten. Im Jahre 2008 gab Himaruya seinen Charakteren menschliche Namen, Frankreichs Name ist Francis Bonnefoy (フランシス・ボヌフォワ, Furanshisu Bonufowa).

Eigenschaften

Persönlichkeit und Interessen

Früher war er eine Großmacht, die ganz Europa in ihrer Gewalt hatte. Mit England steht er seit seiner Geburt auf Kriegsfuß, aber immerhin erkennt er seine Fähigkeiten an. Seit Napoleon weg ist, liegt ihm das Kämpfen nicht mehr so, weshalb er jetzt lieber mit einem Glas Wein in der Hand Touristen herumführt oder Wein anbaut.

Er ist stolz und davon überzeugt, die schönste Sprache und Kultur der Welt zu besitzen. Er liebt alles Schöne. Er kann sich auf jung, alt, Mann oder Frau einlassen, vielleicht sogar auf eine fremde Spezies - Hauptsache schön.

Er macht vieles in seinen eigenen Tempo. Er glaubt, dass Französisch die Sprache der Liebe ist. Er hält sich für einen Gourment, aber isst auch manch gruseliges Zeug. Liebt Kunst und Kultur über alles, was schön ist, egal ob es sich um Bilder, Kleidung oder Menschen handelt. Er findet England eigentlich ganz in Ordnung, wenn dieser mal seinen Mund hält. Aber da er sich selbst am meisten liebt, weigert er sich, Englisch zu lernen.

Beziehungen

England

Hauptartikel: England

Obwohl Frankreich mit England zu den Alliierten gehört, stehen sie schon seit Geburt auf Kriegsfuß, vorallem, weil England ihm seine obere Hälfte nahm, ihn wegen Jeanne D'arc auslachte und Napoleon besiegte. Es gab aber eine Zeit während der Suezkrise, in der Frankreich England heiraten wollte (obwohl er dies nicht wirklich wollte, sein Vorgesetzer aber meinte, er könne sterben), was aber von England verhindert wurde. Durch ihre geschichtliche Rivalität streiten sich die beiden über die kleinsten Dinge (wie z. B. Sprache und Kultur), sie haben aber auch sehr wohl Respekt voreinander.

Amerika

Hauptartikel: Amerika

Als Amerika ein kleines Kind war, kämpften Frankreich und England um ihn, wobei dieser den Kampf gewann. Auch, wenn Frankreich ein Rivale Englands ist, hat Amerika keinen Hass auf ihn - wahrscheinlich wegen seiner Beiträge zur amerikanischen Unabhängigkeit. Frankreich bezeichnet sich immer als "großen Bruder" und behandelt Amerika ähnlich wie ein jüngeren Bruder. Amerika hat ihn jedoch nie als solchen bezeichnet. Frankreich hatte Amerika Essen angeboten und England war mehr als einmal sehr deprimiert über seine Küche, doch der junge Amerika erklärte, dass sowohl Frankreichs und Englands Küche "süß und lecker" wären. Frankreich schenkte Amerika auch die Freiheitsstatue, welche besser bekannt ist als "Statue of Liberty".

Deutschland

Hauptartikel: Deutschland

Die beiden sind schon immer sehr verfeindet und können sich anscheinend nicht leiden. Nachdem Frankreich Spanien für den "neuen" G8 vorgeschlagen hatte, war Deutschland sogar einverstanden, aber nur mit der Bedingung, dass Frankreich geht. Frankreich fragt ihn daraufhin sauer, ob dies ein Witz im deutschen Stil wäre.

Italien

Hauptartikel: Italien

Als Italien noch ein Kind war, wuchs er mit Frankreich auf. Die beiden verstanden sich gut, bis Italien zu seinem Großvater, dem Römischen Reich, musste. Als Italien zurückkehrte, wollte er nur die Kontrolle über Italien gewinnen. Sie haben aber immernoch eine gute Beziehung, da Frankreich für Italien noch immer sein großer Bruder ist, dieser besuchte Frankreich auch mehrere Male. Frankreich will Italien nicht schaden, obwohl sie Feinde sind.

Spanien

Hauptartikel: Spanien

Die beiden kommen miteinander recht gut aus. Nachdem Spanien erwachsen geworden war, kämpften sie in den Kriegen zusammen, doch Spanien bleibt recht blind für Frankreichs perverse Tendenzen.[1]

Österreich

Hauptartikel: Österreich

Die beiden verstehen sich überhaupt nicht. Österreich ignoriert Frankreich graziös, selbst wenn Österreich von ihm provoziert wird. Frankreich liebt es, Österreich heimlich zu beobachten. Als Ungarn ihn dabei erwischte, wollte sie ihm mit der Bratpfanne eine runterhauen.

Ungarn

Hauptartikel: Ungarn

Die Beziehung der beiden ist bis jetzt unklar, man kann aber davon ausgehen, dass Ungarn Frankreich nicht leiden kann, da dieser gerne Österreich beobachtet. Ungarn erhielt damals sogar die Erlaubnis von "Gott", Frankreich eine mit der Bratpfanne runterzuhauen, sie war nicht sicher so etwas zu tun, da "Gott" doch nicht jemandem Gewalt gegenüber anderen abverlangen konnte. Als Ungarn aber bemerkte, wie Frankreich Österreich stalkte, fragte sich diese, ob sie ihn nicht zu Brei prügeln drüfte.

Lisa

Hauptartikel: Lisa

Lisa trifft ihn im Kloster Mont Saint-Michel und glaubt, er wäre ein gewöhnlicher Fremdenführer. Frankreich zeigt ihr auch, nachdem sie ein Foto von ihm geschossen hatte, sofort die Gegend, natürlich kostenlos. Nachdem er ihr eine wunderschöne Landschaft zeigte, wollte Lisa wissen wie er hieße, worauf sich Frankreich als „Bruder Frankreich“ vorstellte, was Lisa sehr komisch fand. Frankreich spricht sie auch auf den berühmten hundertjährigen Krieg und Jeanne d’Arc an. Daraufhin meinte er, dass Gott bei ihr besonders „raffiniert“ war und sein Wunsch in Erfüllung gegangen wäre, was Lisa nicht verstand und ihn danach fragen wollte. Frankreich aber war dann auch schon verschwunden, was ihrer Mutter den Anlass gab ihn für einen Geist zu halten.

Picardie

Hauptartikel: Picardie

Picardie kam Frankreich zur Hilfe, nachdem er mitten in der Nacht einen Anruf erhielt, durch welchen er sich sehr belästigt fühlte. Als Frankreich versucht, die Situation poetisch zu machen, züchtigt Picardie ihn und sagt ihm offen, er sollte ruhig sein. Allerdings wird er auch kleinlaut und macht einen Rückzieher, als er von Frankreich geschnappt wurde. Frankreich wies ihn auf seine April Fool Day Pflichten hin und gab ihm sein Markenzeichen, die Katzenohren. In einer Skizze im Bamboo Ticket wird Picardie gezeigt, welcher begeistert neben Frankreich posiert.

Anime

Frankreich Folge 1.jpg

Frankreichs erster Auftritt im Anime

Frankreichs 1. Auftritt im Anime ist während der Weltkonferenz, als er gegen Englands und Amerikas Ansichten ist und es so zum Streit zwischen ihnen kommt, den mehere Charaktere stoppen wollen, es aber letztendlich Deutschland schafft, die Ruhe wiederherzustellen.





Trivia

  1. Frankreich bildet zusammen mit Spanien und Preußen das unter Fans bekannte Bad Touch- oder Bad Friends Trio
  • Frankreich kann Mann oder Frau lieben, Hauptsache er/sie gefällt ihm
  • Frankreich wollte während der Suezkrise England heiraten , da er "wahrscheinlich" sterben könnte

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki