Fandom

Hetalia Wiki

Mochitalia

246Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Im Hetalia-Universum sind Mochis (auch bekannt als "Blobs") s
Mochi 1.png

Die "Mochitalia"-Versionen der Nationen. An der Spitze ist Amerika. Von links nach rechts: Kanada, Italien und England

eltsame, fühlende Wesen, die den Personifikationen der Nationen im Verhalten und Aussehen ähneln.

Sie sind offenbar aus dem Land, das sie vertreten, können die jeweilige Sprache sprechen und können die entsprechende Flagge aus ihrem Körper erscheinen lassen.

Allerdings können sie auch einfach im Internet gefunden und gekauft werden. Ihre Anatomie (im Grunde sind sie japanische [Reis-]Klöße) ist sehr einfach. Die meisten von ihnen sind weiß und rund, desweiteren auch weich, flexibel und dehnbar.

Mochi 0.jpeg

Die Mochis in ihren Anime Versionen

Wenn man eins isst, muss man sich übergeben. Die Mochis kommen nicht direkt in der Geschichte von Hetalia vor. Sie haben stattdesssen eine eigene Spin-off-Serie (ähnlich wie Nekotalia) genannt Omochi und Otayuke, Estland kommt als einzige Nation darin vor (da ihm einige Mochis gehören).

Sie erscheinen zum ersten Mal im vierten Band der Mangareihe. Es ist nur der "Amerikamochi", der sich mehrmals außerhalb von "Mochitalia" zeigt. Einmal neben Estland und bei Seychellen und in einem Kapitel auf Amerikas T-shirt und in dessen Haus. Er kam auch bei dem Weihnachts- und dem Halloweenevent 2011 vor, wo Estland ihn als Reittier benutzte und bei Amerikas Halloweenparty abhaute, aber später zu Estland zurückkehrte.

Sie sind schon bei einigen Veranstaltungen erschienen, aber hauptsächlich als Maskottchen der Kitayume-Website.

Bekannte Mochis

Amerika

MochiAmerika (in Fankreisen "Amerimochi" oder auch "Mochimerika" genannt) ist das Hauptmochi und das Erste, das auftritt. Es hat strahlend blaue Augen und trägt eine Art Brille. Es wird als "verrückt" beschrieben (vielleicht als Anspielung auf Amerikas Hyperaktivität, aber Mochimerika ist im Vergleich noch verrückter), aber zumeist ohne Bosheit. Wie seine Nation liebt es den starken Geschmack und wird fettleibig, wenn man es vernachlässigt. Es ist auch anfällig dafür, jemanden mit profanen Worten zu beleidigen.

MochiAmerika erschien eines Tages in Estlands Haus, wo dieser es aufnahm. Es scheint konkurrenzfähig zu sein und ärgert sich über andere Mochis, da es der Ansicht ist, dass MochiItalien zum Beispiel, ein "Schwein", MochiKanada "haarig" und MochiEngland "schwul" sei.

Mochi!Amerika 0.png

Sein Niveau des Wahnsinns geht so weit, dass es glaubt, Salatköpfe können sprechen und dass einer, den es in Estlands Küche fand, sein Vater sei und dass sie zusammen die Welt zerstören sollen. Aber am Ende, zu MochiAmerikas Entsetzen, isst MochiKanada den Salatkopf. MochiAmerika hat die Fähigkeit, sich je nach Belieben in Alles zu verwandeln, was es will. Es kann sich dann selbst in eine Hand, in einen Hund, in ein paar Beine usw. verwandeln. Es kann auch verschiedene Sachen aus seinem Körper erscheinen lassen, wie z. B. Fahnen. Es liebt Süßigkeiten und kann gezähmt und mit einem befreundet werden, wenn man ihm welches zu Essen gibt. Man kann sich auch mit MochiAmerika anfreunden, wenn man ihm etwas anderes zu essen gibt, wie zum Beispiel Steak.

Es hat auch die Fähigkeit, sich in ein engelartiges, geflügeltes Wesen mit großen Augen zu verwandeln, das zumeist höflich spricht, aber meistens feindselig ist. In dieser Gestalt kann es auch in die Mochiwelt reisen. Es ist das dritthärteste Mochi und ist das Haupt-Maskottchen der Kitayume-Website und des "Bambusdickicht"-Blogs.

Italien

MochiItalien ist das zweite Mochi. Es hat
Mochi!Italien 0.png
zusammengekniffene Augen und eine Locke wie Italien. Estland kaufte es im Internet für 2 Dollar, damit sich MochiAmerika nicht mehr so einsam fühlte. Als das vielleicht weichste Mochi ist es sehr langsam, gelassen, freundlich und mag exquisites Essen. Wie sein menschliches Gegenstück ist es ein Feigling und hält sich oft bei MochiDeutschland auf. Es scheint auch eine gute Fingerfertigkeit zu haben.

Kanada

MochiKanada ist das dritte von Estlands Mochis und wurde wie MochiItalien von ihm im
Mochi!Kanada 0.png
Internet gekauft (es war sogar für 1.50 Dollar noch billiger). Es ist plump, hat große, blaue Augen, trägt eine Brille und hat eine Locke wie Kanada. Es trägt auch eine Tasche in Form eines Eisbärenkopfes mit sich rum. Wie sein menschliches Gegenstück ist es scheu, aber auch hysterisch. Wenn erwähnt wird, dass es aussieht wie MochiAmerika, flippt es aus und weist aufdringlich auf seine Nationalität hin. Es hat eine Vorliebe für Pfannkuchen mit Ahornsirup. Es wird manchmal von MochiAmerika übersehen. Nach MochiItalien ist es das weicheste Mochi. Himaruya sagte, dass er eines Tages die Welt retten wird (vermutlich vor MochiAmerika).

England

MochiEngland ist ein Mochi, das von seinem alten Besitzer, einem alten, englische
Mochi!England 0.png
n Gentleman, zu Estland gebracht wurde, um bei seinen Artgenossen zu leben. Es ist ein versnobtes und verwöhntes Mochi. Es hat Englands buschige Augenbrauen und trägt einen kleinen Zylinder auf dem Kopf. Während Estland es wohlerzogen fand, meinte sein Besitzer jedoch, es sei ein Hooligan. Es wird ständig von MochiAmerika auf verschiedenster Art geärgert. Es ist das fünftweicheste Mochi.

Japan

MochiJapan ist, anders als die Anderen, ein Sakuramochi. Es ist rosafarben, mit einem
Mochi!Japan 0.png
Sakuramuster auf der linken Seite, und hat matte, schwarze Augen. Es trägt auch ein Katana mit sich herum. Es gilt als ruhig, bescheiden, geheimnisvoll und traditionell. Es bringt oft verschiedene Süßigkeiten mit sich. Es hat keinen Kopf für aufdringliche Haltung. Es ist noch nicht in den Comics erschienen, aber wurde in einem Blockbeitrag gezeigt und scheint einen kannibalischen Appetit auf MochiAmerika zu haben (da Mochi eine japanische Spezialität ist und es zudem ein japanisches ist, hält es die anderen Mochis für essbar). Es ist das drittweicheste Mochi.

Deutschland

Anders als die anderen Mochis ist MochiDeutschland hart (es ist das
Mochi!Deutschland 0.png
härteste von den Mochis) und quadratisch (als Anspielung auf seine körperliche und emotionale Stabilität). Wegen seiner Form kann man es nicht packen oder strecken, anders als die anderen Mochis. Wie sein Gegenstück ist es einschüchternd, streng und auch ein wenig schüchtern. Es findet seinen einzigen Freund, MochiItalien, sehr ärgerlich, obwohl es stehts von dessen Weichheit überrascht wird. Es kann sich nur in einer geraden Linie und gleichmäßig bewegen.

Liechtenstein

Mochi!Liechtenstein 0.png
MochiLiechtenstein lebt in der Mochiwelt. Sie ist ein kleines Mochi mit einer Schleife an der Seite. Sie hat die Fähigkeit, Briefmarken aus dem Nichts zu machen. Estland fand sie so niedlich, dass er sie mit sich nach Hause nehmen wollte, wurde aber von ihrem Bruder MochiSchweiz aufgehalten.

 

Schweiz

MochiSchweiz lebt zusammen mit seiner Schwester in der Mochiwelt. Als Estland MochiLiechtenstein mitnehmen wollte, versuchte MochiSchweiz, ihn aufzuhalten.

Spanien

Mochi!Spanien 0.png
Als Estland in der Mochiwelt auf MochiSpanien traf, fragte es Estland nach einer Tomate. Estland hatte tatsächlich eine in der Tasche und gab sie ihm, worauf es sehr glücklich wurde. Sein Design ist schlicht: zusammengekniffene Augen und ein lächelnder Mund. Es trägt meistens eine Tomate auf dem Kopf und wird sehr böse, wenn man sie ihm wegnimmt. Als Estland sich entschied, ihn mitzunehmen, meinte MochiAmerika allerdings, dass es besser wäre, wenn er MochiEstland mitnehme. Als Estland einmal geweint hatte, tröstete MochiSpanien ihn als Erstes. Es wird schnell wütend, vergisst aber den Grund für seine Wut, sobald es geschlafen hat.

Estland

Mochi!Estland 0.png
MochiEstland lebt in der Mochiwelt. Als Estland es traf, konnte er nicht glauben, dass es MochiAmerika sehr ähnlich sieht, obwohl MochiAmerika ihn das während ihrer Erkundungstour gesagt hatte. Das amerikanische Mochi wollte es auch zu seinem Gegenstück machen, aber es lehnte ab. MochiEstland hat eine kleine Brille ohne sichtbare Augen und einen Laptop. MochiEstland sagt, wer es besitzen will, müsse mehr Geld als alle anderen haben und ein echter Draufgänger sein.

Russland

Mochi!Russland 0.png
MochiRussland ist ein kaltes Mochi, das in Moskau lebt. Es hat zugekniffene Augen, eine große Nase und trägt auch, wie der echte Russland, einen Schal. Es ist verbittert und scheint auch Russlands Hang zur Folter zu haben, aber es hat auch eine freundliche Seite. Es liebt MochiAmerika angeblich so sehr, dass es MochiAmerika zerreißen könnte. Nachdem es MochiAmerika gefoltert hatte, warf es ein Herz auf ihn, was es überzeugen sollte, dass MochiRussland es liebte. Es ist das zweithärteste Mochi.

Andere Mochis

Trivia

  • Mochi!Amerika tauchte auch anfangs im Fanmadegame "Hetaoni" auf.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki